Vortragsveranstaltung zum Klimaschutz im Autohaus Selm

Seit vielen Jahrzehnten ist das Autohaus Rüschkamp dem Natur-und Klimaschutz verpflichtet. Elektroautos wurden von uns seit den 1980er Jahren wegen ihrer äußerst geringen Emissionen beim Fahren beobachtet, getestet und in den Handel gebracht. Als Pionier der Elektromobilität hat Rüschkamp die „Tour de Ruhr“ als Rallye für Elektrofahrzeuge vor fast 40 Jahren mit gegründet und immer gefördert. Der Siegeszug der Elektroautos – gespeist mit regenerativen Energien – hat länger gedauert als damals angenommen. Nun zeichnet er sich immer deutlicher ab, Batterie-elektrische Autos werden aber immer noch von einigen mit Argwohn betrachtet. Aufklärung für ihren sinnvollen Einsatz als Beitrag zur CO2-Reduktion ist also nach wie vor nötig. Ohne Sonnenenergie – dazu gehören Photovoltaik und Windkraft – ist Elektromobilität aber kaum sinnvoll.

In der Gesprächsrunde mit Experten zum Thema „Klimaschutz in Selm“ soll diese Aufklärung über Photovoltaik und Elektroautos vor Ort am Dienstag, den 2. November, im Selmer Autohaus stattfinden, Interessierte sind herzlich eingeladen. Zeit und Adresse finden Sie unten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.