500 ist die Zauberzahl: Der neue Opel Ampera-e verspricht eine Reichweite in der elektrischen Champions League

Geheimnis gelüftet: Der Ampera-e in Paris Alle Fotos von Matthias Münch (c)

Die Zauberformel macht´s möglich, Geheimnis gelüftet: Der Ampera-e in Paris.  Alle Fotos von Matthias Münch (c)

Paris. 60 Kilowattstunden Batterieladung mal 204 PS Motorleistung größer/gleich 500 Kilometer
Reichweite. Mit dieser Zauberformel elektrisiert Opel die rasant wachsende Fangemeinde der
Elektromobilität. Denn das soll der neue Ampera-e tatsächlich im normalen Straßenverkehr schaffen.
Und damit klar wird, dass dies kein Fantasiewert vom Rollenprüfstand ist, eröffnete Opel seine
Weltpremiere des Ampera-e auf dem Autosalon in Paris Ende September 2016 mit einem
Paukenschlag. Das Auto rollte von London aus 417 Kilometer bis zur Pressekonferenz auf dem
Messegelände in der französischen Hauptstadt mit einer Batterieladung. Und hatte bei der Ankunft noch 80 Kilometer Rest auf der Reichweitenanzeige. Das überzeugte viele der Journalisten. Opel- Pressesprecher Alexander Bazio erklärte, dass es eine moderate Fahrt war und das Tempo auch auf der Autobahn 100 km/h nicht überschritt. Aber auch bei flotterer Fahrweise verspricht Bazio mehr als 400 Kilometer Reichweite. Dies könne bald jeder Kunde am Steuer des neuen Wagens selbst nachvollziehen.
Ab Frühjahr 2017 wird das Auto in Deutschland verkauft.

Bericht, Fotos und Film: Matthias Münch

Lesen Sie den kompletten Artikel: ampera-e-neu und schauen Sie auf die website von Matthias Münch.

Joan Hendrik Rüschkamp aus Paris: Preise und genauere Infos zu dem Ladesystem werden später veröffentlicht. Es bleibt spannend!

Jetzt sickert durch, dass man an CCS-Schnellladesäulen mit ca. 50 kW laden kann. Nach einer Stunde können Sie dann wieder etwa 400 km fahren.

Und noch ein Tipp ist der witzige Animationsfilm von Opel.

 

Ein Gedanke zu „500 ist die Zauberzahl: Der neue Opel Ampera-e verspricht eine Reichweite in der elektrischen Champions League

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.