E-Mobilität ist Thema – MdB Karl Schiewerling besuchte Autohaus Rüschkamp

MdB Karl Schiewerling (2.v.r.) besuchte gemeinsam mit den heimischen CDU-Vertretern Bernhard Möllmann (v.l.) und Dieter Tüns das Autohaus von Joan Hendrik Rüschkamp. Foto: CDU

MdB Karl Schiewerling (2.v.r.) besuchte gemeinsam mit den heimischen CDU-Vertretern Bernhard Möllmann (v.l.) und Dieter Tüns das Autohaus von Joan Hendrik Rüschkamp. Foto: CDU, WN vom 30.8.2016

Wenn Vertreter der politischen Parteien das Autohaus Rüschkamp besuchen, geht es meistens um Elektromobilität, und das schon seit vielen Jahren.

Kürzlich stattete der Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling dem Autohaus mit der über 25-jährigen Elektroauto-Geschichte einen Besuch ab.

Erstmals kam hier auch öffentlich zur Sprache, dass Joan Hendrik Rüschkamp eine überregionale Online-Plattform zu den Themen Elektromobilität sowie Erzeugung, Verbrauch und Speicherung von elektrischem Strom plant.

Rüschkamp ist sich sicher, dass mit Erscheinen des Opel Ampera-e das Elektroautogeschäft deutlich Fahrt aufnehmen wird; die Online-Plattform soll einen erweiterten Kundenkreis rund um die Themen Elektroautos, Zubehör und Nutzung Regenerativer Energien erschließen. Im Februar 2017 soll der Start erfolgen.

Den WN-Beitrag vom 30.8. lesen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.