Bei der 25. Tour de Ruhr beteiligte sich Arne Grahl für das Autohaus Rüschkamp mit einem silbernen Opel Ampera.

Vor 27 Jahren ließ sich Joan Hendrik Rüschkamp von der Idee der Elektromobilität infizieren. Seitdem hat ihn das Thema nicht mehr losgelassen. Vor 26 Jahren wurde er Mitglied der Initiative Solarmobil Ruhrgebiet (ISOR) und nahm an den ersten Touren mit einem City EL teil. Es folgten unterschiedliche Fahrzeuge bei allen Touren, das Autohaus Rüschkamp ist Förderer der ISOR  seit über einem Viertel Jahrhundert.

Wie der Zufall wollte, stand neben dem Ampera von Rüschkamp ein CityEL-Youngtimer des Typs, der Rüschkamps erstes Elektrofahrzeuig war. Das Foto zeigt also 25 Jahre Elektroautogeschichte im Autohaus Rüschkamp.

Wie es der Zufall wollte, stand in Witten neben dem Ampera von Rüschkamp ein CityEL-Youngtimer des Typs, der Rüschkamps erstes Elektrofahrzeuig war. Das Foto zeigt also 25 Jahre Elektroautogeschichte im Autohaus Rüschkamp.

Bei der 25. Tour de Ruhr beteiligte sich Arne Grahl für das Autohaus Rüschkamp mit einem silbernen Ampera.

Arne Grahl in einem Gespräch mit einem Interessenten.

Arne Grahl in einem Gespräch mit einem Interessenten. Das Auto kann man sofort erwerben.

Gesellschafter Joan Hendrik Rüschkamp und Betriebsleiter André Grünke beteiligten sich in den 1990er Jahren mit diesem MiniEL-Cabrio an den ersten Touren.

Ein Stück Geschichte der Tour de Ruhr: das mini-EL City Cabrio der Firma Rüschkamp. Foto: Matthias Münch

Ein Stück Geschichte der Tour de Ruhr: das mini-EL City Cabrio der Firma Rüschkamp. Foto: Matthias Münch

Diesen gebrauchten Ampera von 2014 können Sie übrigens erwerben. Schauen Sie nach unseren Gebrauchtwagen.

Diesen gebrauchten Ampera von 2013 können Sie günstig erwerben. Schauen Sie nach unseren Gebrauchtwagen. Die Farbe silber ist übrigens eine echte Besonderheit. Und der Range Extender löst das Reichweiten-Problem auf bestechend harmonische Weise. Probieren Sie es aus!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.