E-Kennzeichen – von einer Lüdinghauser Initiative zum Bundesgesetz

Ein Peugeot iOn , zugelassen 2011, 50000 km ohne Probleme gefahren, hat jetzt auch das begehrte E-Kennzeichen. Nicht nur an der Ladesäule von EBG Compleo darf das Elektroauto jetzt ohne Parkschein parken.

Ein Peugeot iOn, zugelassen 2011, 50000 km ohne Probleme gefahren, hat jetzt auch das begehrte E-Kennzeichen. Nicht nur an der Ladesäule von EBG Compleo darf das Elektroauto jetzt ohne Parkschein parken.

Bislang toleriert, jetzt ganz legal: freies Parken mit einem Elektroauto in Lüdinghausen. Das dazu notwendige E-Kennzeichen wurde auf eine Initiative von Joan Hendrik Rüschkamp und seinem Freund Bernd Möllmann schon vor über fünf Jahren politisch in Berlin auf den Weg gebracht. (s. auch Zeitungsbericht vom 14.3.15 )

Nun wurde eines der ersten Batterie-elektrischen Großserienfahrzeuge im Kreis Coesfeld aus dem Autohaus Rüschkamp mit dem neuen E-Kennzeichen versehen und parkt von nun an in allen Kommunen, die dies zur Förderung der Elektromobilität beschließen, auf kommunalen Parkplätzen kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.