Elektrofahrzeuge parken in Lüdinghausen künftig kostenlos

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/Luedinghausen/2014/02/1432949-Elektromobilitaet-23-Mal-das-Stromnetz-angezapft

Das gilt dann auch für die kostenlose Ladestelle in Lüdinghausen am Ostwallparkplatz.                              Foto: west, WN

„Gut Ding will Weile haben“, sagt ein Sprichwort. Das trifft wohl auch auf den Antrag der CDU zur Elektromobilität zu, den die Fraktion bereits im Dezember 2009 gestellt hatte: Gefordert wurde damals, das kostenlose Parken für Elektrofahrzeuge auf den städtischen Parkflächen zu erlauben.

Von Peter Werth, WN

Nach dem der Bund nun die entsprechende gesetzlichen Voraussetzungen für eine Bevorrechtung von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen geschaffen hat, kann der Vorschlag der Christdemokraten umgesetzt werden.

In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses wurde der entsprechende Antrag von allen Parteien einstimmig befürwortet.

Weiterlesen in den WN

 

Peugeot iOn von Rüschkamp unter dem Solarcarport in Lüdinghausen

Unsere Kunden laden ebenso kostenlos an allen fünf Autohäusern. Selbstvwerständlich stammt unser Strom aus erneuerbaren Quellen.

Auch die alte Ladestation aus dem Drehstromnetz steht allen Elektrofahrern weiterhin kostenlos zur Verfügung.

Auch die alte Ladestation aus dem Drehstromnetz steht allen Elektrofahrern weiterhin kostenlos zur Verfügung.

1 thought on “Elektrofahrzeuge parken in Lüdinghausen künftig kostenlos

  1. Pingback: Kleinstadt Lüdinghausen – hier sind Elektroautofahrer willkommen | Autohaus Rüschkamp: Das Blog für Elektromobilität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.