Tag der Elektromobilität in Dortmund – Rüschkamp als Pionier wieder dabei

Das Autohaus Rüschkamp, in Dortmund an der Evinger Straße vertreten, stellte den Chevrolet Volt aus. Im Hintergrund der Peugeot Partner Electric, ebenfalls aus dem Hause Rüschkamp.

Das Autohaus Rüschkamp, in Dortmund an der Evinger Straße vertreten, stellte den Chevrolet Volt aus. Im Hintergrund der Peugeot Partner Electric, ebenfalls aus dem Hause Rüschkamp.

In der guten Stube Dortmunds, auf dem Friedensplatz, präsentierten zahlreiche Dortmunder Unternehmen ihre Elektrofahrzeuge, OB Ullrich Sierau begrüßte Aussteller und Gäste.

Auch ruhrmobil-E war beteiligt.

Danksagung des Veranstalters: Danksagung E-Mobilität Do 2015

Fotos des Veranstalters

„Dortmund elektrisiert“

Das Thema Elektromobilität gewinnt in der heutigen Gesellschaft zunehmend an Bedeutung und rückt daher immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit.

Logo Elektromobilität Klimaschutz 2020 in Dortmund

Der „Lenkungskreis Elektromobilität“ begleitet die zahlreichen Aktivitäten bei Unternehmen, Verbänden und Institutionen. Bürgerinnen und Bürgern, aber auch Unternehmen, Wissenschaft und Initiativen steht ein einheitlicher und zentraler Ansprechpartner/in in allen Fragen der Elektromobilität zur Verfügung.

„Dortmund elektrisiert“ und bewegt sich damit einen weiteren Schritt in Richtung auf eine zukunftsfähige, klimagerechte Mobilität.

Das Autohaus Rüschkamp gehört zu den Pionieren der nachhaltigen Mobilität – in Dortmund, im gesamten Ruhrgebiet und im südlichen Münsterland.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.